Vorlesetag 2015

Auch in diesem Jahr hat sich das Jungenbüro Nürnberg in Kooperation mit Herrn Prof. Dr. Tischner, der Johannes-Helm-Schule Schwabach und dem Bildhauer Clemens Heinl an der Organisation und Durchführung eines Leseprojektes beteiligt.

Gemeinsam mit den Jungs der dritten Klasse der Schwabacher Grundschule hatte der Künstler zunächst Wikinger-Schiffe geschnitzt und ihnen anschließend aus dem Buch „Die Insel der Wikinger“ vorgelesen. ROLLEI

Der Vorlesetag soll einerseits auf die unterschiedlichen Zugänge von Jungs und Mädchen zum Lesen aufmerksam machen und will gleichzeitig jungenspezifische Aktivitäten mit Literatur verbinden, die die Interessensbereiche der Jungs in besonderem Maße anspricht. Die beiden von Prof. Dr. Tischner organisierten Bücherkisten sollen dazu beitragen, Jungs fürs Lesen zu begeistern und die Leistungsunterschiede zwischen den Geschlechtern in ihren Lese-Fähigkeiten abzubauen.

Trotz des herbstlichen Wetters war es für alle Beteiligten ein gelungener Tag, der ihnen noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Der Bayerische Rundfunk hat uns an diesem Tag begleitet und in einem Beitrag auf Bayern 1 und Bayern 2 darüber berichtet. Den Beitrag könnt ihr unten nachhören.

Das Jungenbüro Nürnberg bedankt sich bei allen Beteiligten für die gute Zusammenarbeit. Nähere Infos zum Leseprojekt findet Ihr HIER.

«