Multiplikatorenschulung

Im alltäglichen pädagogischen Geschäft werden Jungen oft als Unruhestifter wahrgenommen, was wiederum den Blick auf ihre Kompetenzen und die Hintergründe des gezeigten Verhaltens verstellt. Gleichzeitig geraten diejenigen, die eher zurückhaltend agieren und sich weniger auffällig verhalten oft in den Hintergrund und werden mit ihren Bedürfnissen nur wenig bis gar nicht wahrgenommen.

Wir laden Sie dazu ein, bestehende Perspektiven zu hinterfragen und zu verändern, Potenziale der Jungen wahrzunehmen und zu stärken sowie problematischen Formen männlicher Lebensbewältigung entgegenzuwirken.

Auf Anfrage gestalten wir mit Ihnen gemeinsam eine Inhouseschulung zu verschiedenen jungenspezifischen Themen und versuchen, Möglichkeiten einer jungengerechten Pädagogik in Ihrer Einrichtung zu erarbeiten.