Jung(e) sein – Mann werden

„Männer müssen stark sein!“
„Männer müssen Anderen überlegen sein!“
„Männer wehren sich anstatt Opfer zu werden!“
„Männer sind dominant!“
„Männer sind leistungsfähig und dürfen keine Schwäche zeigen!“
„Männer kontrollieren ihre Gefühle!“
„Männer lösen ihre Probleme selbst!“

photocase_id_236644_jungeseinKommen Euch diese Aussagen bekannt vor? Wahrscheinlich schon. Man kennt Sie aus dem Freundeskreis, aus dem Fußballverein oder von Helden aus Actionfilmen.
Im echten Leben hat man es als Junge jedoch verdammt schwer, all diese Rollenzuschreibungen zu erfüllen und viele Jungs stellen sich dann häufig die Frage: „Bin ich denn überhaupt ein echter Kerl oder Mann?“

Wir finden, dass das „Junge sein –  Mann werden“ ein sehr spannender, vielseitiger und zum Teil auch schwieriger Prozess ist. Den typischen Jungen oder Mann gibt es nicht! Jeder hat seine Stärken und Schwächen und so soll es auch sein.

Wir helfen Dir, persönliche Verhaltensweisen und Entscheidungen zu hinterfragen und zu überprüfen. Du sollst Deinen Weg finden und damit klar kommen. Die Erwartungen der Anderen sind dabei nicht entscheidend.

 

Vielmehr geht es darum,
– Deine individuellen Stärken zu erkennen
– Schwächen zu akzeptieren und dennoch bzw. gerade deshalb selbstbewusst zu sein
– Dir bei Schwierigkeiten und Problemen Hilfe holen zu können und das in Ordnung zu finden
– Gefühle zu zeigen und das nicht als Schwäche zu sehen