Das Jungenprojekt MS Hummelsteiner Weg und MS Katzwang fordert zum „Fairen Kampf“ auf!

In den Monaten April und Mai 2014 entstand durch Zusammenarbeit der beiden verantwortlichen Jugendsozialarbeiterinnen an Schulen, Marina Korth und Gina Hüttner, ein Jungenprojekt für Schüler aus den beiden Mittelschulen Hummelsteiner Weg und Katzwang.
Die Jungs sollten sich regelmäßig treffen, sich spielerisch kennenlernen und dabei lernen, dass man als Junge auf faire Weise miteinander kämpfen darf. Der Spaß kam dabei nicht zu kurz…

DSCF1477

Marina Korth (JAS Hummelsteiner Weg): „Wir haben im letzten Schuljahr gemeinsam ein Mädchenprojekt gemacht.  Die Jungs haben von dem Mädchenprojekt natürlich etwas mitbekommen und haben auch nach einem Projekt gefragt.
Ziel war, dass Jungs in ihrer Persönlichkeit und Sozialkompetenz gestärkt werden, Selbstbehauptung erlernen, den eigenen Wert erkennen und eigene Stärken erkennen und erleben. Kurz nach unseren Projektüberlegungen, stellte Stefan Bauer das Jungenbüro und dessen Angebot bei uns im Regionalteam vor und wir waren von den Inhalten so begeistert, denn das war genau das, was wir uns für unsere Jungs vorstellen konnten.“DSCF1433

So meldeten sich aus beiden Schulen insgesamt 10 Jungen an und erprobten sich und ihre Kräfte im FIGHT-FAIR-CLUB.

DSCF1483DSCF1438

Schlagwörter:

«